• geprüfter Shop  Trusted Shops Siegel
  • 150 Jahre gärtnerische Qualität ✔
  • Lieferung zur optimalen Pflanzzeit ✔
  • Kostenloser Rückversand ✔
  • Kauf auf Rechnung ✔
Suche
Merkliste (0)
Warenkorb (0)
NEU! » Blätterkatalog interaktiv

Unser Großer Gartenkatalog als interaktive Online-Version zum Durchblättern. Sie können Ihre Wunschartikel direkt beim Stöbern in den Warenkorb legen.

» Direktbestellschein

Geben Sie hier die Artikelnummern aus Ihrem Großen Gartenkatalog ein und legen Sie die Artikel direkt in den Warenkorb!

» Gartenkatalog ansehen

Sehen Sie sich unseren Großen Gartenkatalog an! Online oder offline - ganz nach Belieben.

» Newsletter anfordern

Abonnieren Sie den Gartenversandhaus-Newsletter und erfahren Sie als Erster von Aktionen und Angeboten!

» Pflanzanleitungen

Laden Sie sich die Anleitungen für die Pflanzung und Pflege Ihrer Gartenbewohner herunter.

» Gewinnspiel

In diesem Jahr suchen wir das schönste Bild Ihres Lieblingsgetränks. Machen Sie mit und gewinnen Sie einen 100 Euro Warengutschein für unseren Onlineshop!

» Gartenwelt

Interessantes und wissenswertes rund um Pflanzen und Gartengestaltung erfahren Sie in unserer Gartenwelt.

» Neuigkeiten / Messetermine

Hier finden Sie unter anderem Messetermine und die Gewinner unserer Gartenkatalog-Gewinnspiele.

» Über uns

An der Wiege schöner Gärten! Seit 1867. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der "N.L.Chrestensen - Erfurter Samen- und Pflanzenzucht".

Ökologischer Pflanzenschutz

Ökologische Pflanzenschutzmittel

Ökologische Pflanzenschutzmittel

Pflanzenschutzmittel mit natürlichen Inhaltsstoffen zur umweltverträglichen Bekämpfung von Schädlingen.
mehr anzeigen
Filter
NEU Schacht Blaupapier
Schacht Blaupapier
Schacht Blaupapier

Art.-Nr. 620135

3 m

Blaupapier dient zur giftfreien Insektenbekämpfung und -überwachung von Thripsen im Gewächshaus, Innenräumen und Gärten. Die Thripse werden von der blauen Farbe angelockt und bleiben an dem mit Spezialleim beschichtetem Papier kleben. Die Größe der Fangtafel ist frei wählbar, eine Papierdrahtkordel zum Aufhängen wird mitgeliefert. Nach dem Einsatz ist das Blaupapier kompostierbar.
mehr anzeigen

 

7,79 €

(2,60 EUR / 1 m)

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Substral Naturen® Kirsch- und Walnussfruchtfliegen Fallen
Substral Naturen® Kirsch- und Walnussfruchtfliegen Fallen

Art.-Nr. 6507742

3 Stück

Falle mit beleimter Fläche und speziellem Fraßlockstoff zur Befallskontrolle und Reduzierung der Kirsch- und Walnussfruchtfliegenfalle. Das Fallensystem besitzt zwei Wirkkomponenten: die gelbe Farbe und den Fraß-Lockstoff. Die Handhabung ist einfach und im ökologischen und integrierten Obstbau bewährt. Beschreibung: Kirschmaden sind die Larven der Kirschfruchtfliegen. Diese Fliegen legen bis zu 200 Eier meist einzeln an die halbreifen, gelben Kirschen ab. Nach etwa einer Woche schlüpfen daraus die Maden und bohren sich in die Kirschen, um sich vom Fruchtfleisch zu ernähren. Um den gewünschten Fangerfolg zu gewährleisten werden je nach Baumgröße mehrere Fallen aufgehängt. Je beziehungsweise bis 3 m Baumhöhe mindestens eine Falle verwenden. Bei starkem Schädlingsauftreten bei Bedarf mit weiteren Fallen nachrüsten. Mit den Naturen Kirschfruchtfliegen- Fallen können die Fliegen vor der Eiablage abgefangen werden. Durch die gelbe Farbe und dem zusätzlich angebrachten, attraktiven Fraßlockstoff werden die Fliegen angezogen und bleiben auf der Falle kleben. Aufgrund der Leimbeschaffenheit und einzeln entnehmbaren Fallen ist die Handhabung sehr einfach und Hände und Kleidung werden geschont. Die Fallen bei beginnender Gelbfärbung der Kirschen gleichmäßig im Baum verteilen. Die Fallen sollen so platziert werden, dass sie nahe am Ast hängen und nicht von Blättern verdeckt werden. Eventuell einige Blätter in der Nähe der Falle entfernen. Erfahrungsgemäß fangen die im oberen Drittel der Baumkrone aufgehängten Fallen die meisten Schädlinge. Es ist zu beachten, dass südseitig und im oberen Kronendrittel der Reifeprozess früher beginnt. Je nach Lage und Witterung ist das in der Zeit von Mitte Mai bis Mitte Juli. Werden genügend Fallen rechtzeitig aufgehängt, kann erfahrungsgemäß auf den Einsatz eines Insektizides verzichtet werden. Ergänzend sollten die Kirschen immer rechtzeitig und vollständig abgeerntet sowie herab gefallene Früchte aufgelesen und vernichtet werden (nicht im Garten kompostieren). Optimale Ergebnisse werden erzielt, wenn in der Nachbarschaft befindliche Bäume sowie Vogel-, Hecken- und Traubenkirschen ebenfalls mit Fallen versehen werden. Gelegentlich werden auf den Fallen auch nützliche Insekten gefangen, dies ist aber nicht populationsgefährdend. Dennoch empfehlen wir, die Fallen nicht früher als angegeben aufzuhängen und sie nach Flugende der Kirschfruchtfliegen (ca. Mitte Juli) wieder zu entfernen werden. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Symbole in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nicht berufliche Anwender zulässig.
mehr anzeigen

 

21,06 €

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Solabiol® Neem Bio-Schädlingsfrei
Solabiol® Neem Bio-Schädlingsfrei

Art.-Nr. 68693257

30 ml

Gegen saugende und beißende Schädlinge (einschließlich Buchsbaumzünsler, Kartoffelkäfer) an Zierpflanzen, frischen Kräutern, Kartoffeln und Gemüse. Gegen Trauermücken-Larven (Gießanwendung) im Gewächshaus zugelassen. Spritzmittel gegen saugende und beißende Schädlinge an: - Gemüse (Aubergine, Kürbis, Paprika, Gurke, Tomate, Zucchini) im Gewächshaus, Freiland und auf dem Balkon - Frische Kräuter (außer Schnittlauch) im Gewächshaus, Freiland und auf dem Balkon - Kartoffeln im Freiland - Kopfkohle im Freiland - Spinat und verwandte Arten im Freiland - Zierpflanzen (Trauermücken) im Gewächshaus - Zierpflanzen (außer Birne, Koniferen) im Zimmer, Büro, Balkon, Freiland und Gewächshaus Fraß- und Saugstopp nach kurzer Zeit. Langanhaltende Wirkung von bis zu 3 Wochen. Anwendung und Dosierung: Spritzen: 3-6 ml pro Liter Wasser Gießen: 5 ml pro Liter Wasser Wartezeiten: Kürbis, Gurken, Zucchini, Auberginen, Tomaten, Kopfkohl: 3 Tage Kartoffeln: 4 Tage Spinat und verwandte Arten: 7 Tage Kräuter: 14 Tage Anwendungszeitraum: April - September Mit der Anwendung bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen beginnen. Solabiol Neem Bio-Schädlingsfrei wird mit Wasser verdünnt und die Pflanzen einschließlich der Blattunterseiten gleichmäßig bis zur sichtbaren Benetzung eingesprüht (nicht tropfnass spritzen) bzw. bei Zierpflanzen (nur in der Jungpflanzenzucht) die Erde gut angegossen. Immer nur so viel Spritz- oder Gießlösung ansetzen, wie für eine Behandlung nötig ist. Spritz- oder Gießlösung am Tag der Herstellung verwenden, bevorzugt in den Abendstunden. Sollte es innerhalb von 12 Stunden nach der Anwendung regnen, ist erneut zu behandeln. Wirkstoffe: 10,6 g/l Azadirachtin A (entspricht 40 g/l natürlicher Neem-Kern-Extrakt NeemAzal) B4: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft. Gefahrensymbol: umweltgefährlich Zul.-Nr.: 024436-68 Zugelassene Anwendungen: - Gemüse (Aubergine, Flaschenkürbis, Gartenkürbis, Gemüsepaprika, Chili, Peperoni, Gurke, Moschuskürbis, Riesenkürbis, Tomate, Zucchini) im Gewächshaus gegen beißende, saugende und blattminierende Insekten, ausgenommen Wanzen - Gemüse (Aubergine, Flaschenkürbis, Gartenkürbis, Gurke, Moschuskürbis, Riesenkürbis, Tomate, Zucchini) im Freiland gegen beißende, saugende und blattminierende Insekten, ausgenommen Wanzen - Gemüse (Aubergine, Flaschenkürbis, Gartenkürbis, Gurke, Moschuskürbis, Riesenkürbis, Tomate, Zucchini) auf Balkonen gegen beißende, saugende und blattminierende Insekten, ausgenommen Wanzen - Kräuter (außer Schnittlauch) auf Balkonen und im Freiland gegen beißende, saugende und blattminierende Insekten, ausgenommen Wanzen - Kartoffeln im Freiland gegen Kartoffelkäfer und deren Larven - Kopfkohl (Weiß-, Rot-, Spitz-, Rosen- und Wirsingkohl) im Freiland gegen beißende, saugende und blattminierende Insekten und Junglarven - Spinat und verwandte Arten im Freiland gegen beißende, saugende und blattminierende Insekten und Junglarven - Zierpflanzen (außer Birne, Zierkoniferen) im Gewächshaus, Zimmer, Büroräume, Balkone und im Freiland gegen beißende, saugende und blattminierende Insekten, Junglarven und Weiße Fliege Wichtige Hinweise: EUH 401: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung P391: Verschüttete Mengen aufnehmen P501: Inhalt/Behälter ordnungsgemäßer zuführen P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen P270: Beim Umgang mit dem Produkt nicht essen, trinken oder rauchen. P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Symbole in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nicht berufliche Anwender zulässig.
mehr anzeigen

 

13,89 €

(463,00 EUR / 1 l)

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Schacht Algenkalk Pulver
Schacht Algenkalk Pulver

Art.-Nr. 622902

1,75 kg

Das Algenkalk Pulver ist mikrofein und damit für Blatt und Boden geeignet. 100% fossile Meeresablagerungen von Algen, enthält hochaktives Calciumcarbonat und wird im Boden sofort und leicht umgesetzt. Geeignet für Blumen, Rasen, Gemüsebeete, Bäume und Sträucher. Düngt und macht die Pflanzen für tierische Schädlinge unattraktiv.
mehr anzeigen

 

10,89 €

(6,22 EUR / 1 kg)

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Solabiol® Brennnessel Sud
Solabiol® Brennnessel Sud

Art.-Nr. 68600072

1 Liter

Solabiol® Brennnessel Sud ist ein Pflanzenstärkungsmittel, das reich an Zink, Eisen und Mangan ist. Zusätzlich ist dieses traditionelle Mittel bekannt für seine biostimulierenden Eigenschaften. Durch die Stärkung der Pflanzen können diese ihre Widerstandskraft z.B. gegen Spinnmilben, Läuse und andere saugende Insekten deutlich verbessern. Wirkt vorbeugend und regenerierend und kann als Spritz- oder Gießanwendung ausgebracht werden. Wirkstoffe: Pflanzliches, fermentiertes Produkt aus 100% Brennnessel (Urtica dioica) Anwendung und Dosierung: Gießanwendung: 100 ml pro 1 Liter Wasser Spritzanwendung: 50 ml pro 1 Liter Wasser Keine Anwendung während der Blüte. Wartezeit bei essbaren Kulturen: 5 Tage Anwendungszeitraum: März - September Reichweite: für bis zu 20 Liter Spritzbrühe
mehr anzeigen

 

18,30 €

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Solabiol® Schachtelhalm Sud
Solabiol® Schachtelhalm Sud

Art.-Nr. 68600071

1 Liter

Solabiol® Schachtelhalm Sud ist ein traditionelles Pflanzenstärkungsmittel, das reich an Kieselsäure ist. Durch die Kieselsäure kann die Widerstandskraft der Pflanzen gegenüber Pilzinfektionen gestärkt werden. So kann der Schachtelhalm Sud die Pflanzen beim Kampf gegen Pilzkrankheiten wie Kräuselkrankheit, Mehltau oder Schorf unterstützen. Wirkt vorbeugend sowie regenerierend und kann als Spritz- oder Gießanwendung ausgebracht werden. Wirkstoffe: Pflanzliches, fermentiertes Produkt aus 100% Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense) Anwendung und Dosierung: Gießanwendung: 100 ml pro 1 Liter Wasser Spritzanwendung: 50 ml pro 1 Liter Wasser Keine Anwendung während der Blüte. Wartezeit bei essbaren Kulturen: 5 Tage Anwendungszeitraum: März - September Reichweite: für bis zu 20 Liter Spritzbrühe
mehr anzeigen

 

18,30 €

(18,30 EUR / 1 l)

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Schneckenkragen
Schneckenkragen

Art.-Nr. 91W1300

1 Stück | Größe: Höhe 12 cm, Ø 17,5 cm

Optimaler Schutz für Setzlinge, Jungpflanzen usw. vor gefräßigen Schnecken durch übergroßen Rand. Der Schneckenkragen besteht aus Kunststoff mit nach unten gekrümmten Rand, ist witterungsbeständig und wiederverwendbar.
mehr anzeigen

 

4,33 €

Ab 6 Stück nur 4,00 € je Stück!

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Schacht Schneckenzaun
Schacht Schneckenzaun

Art.-Nr. 622280

2 Liter

Schneckenzaun ist ein Naturprodukt aus gemahlenen und mechanisch gepressten Neemsamen. Die Inhaltstoffe dienen der Ernährung der Pflanze. Sie werden schnell aufgenommen und systemisch transportiert. Wie aus der Literatur bekannt, werden Pflanzen mit gestärkter Cuticula von Schnecken und anderen Schädlingen nicht mehr als Nahrung angesehen. Die Inhaltsstoffe von Schneckenzaun werden über Wurzel und Blatt aufgenommen und mit dem Saftstrom verteilt, so dass sie in der gesamten Pflanze ihre Wirkung entfalten können.
mehr anzeigen

 

17,86 €

(8,93 EUR / 1 l)

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

ANGEBOT Pflanzenschutzhauben
Pflanzenschutzhauben
Pflanzenschutzhauben

Art.-Nr. 90307407

12 Stück | Größe: Ø 23 cm

Praktischer Schutz vor Nachtfrösten und anderen schädlichen Witterungseinflüssen. Gibt jeder Pflanze ihr eigenes Treibhaus und sorgt damit für optimales Wachstumsklima. Jedes Jahr wieder verwendbar, da aus robustem Kunststoff.
mehr anzeigen

statt 14,73 €

13,99 €

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar

Solabiol® Bio-Spinnmilben- & Schädlingsfrei
Solabiol® Bio-Spinnmilben- & Schädlingsfrei

Art.-Nr. 68464959

250 ml

Gegen saugende Insekten wie Blattläuse, Schildläuse, Weiße Fliege, Woll- und Schmierläuse sowie Spinnmilben an Zierpflanzen, Obst und Gemüse. Sehr gut pflanzenverträglich und sorgt zusätzlich auf behandelten Blättern für einen seidigen Glanz. Der natürliche Wirkstoff besitzt eine Sofortwirkung und erfasst Eier, Larven und erwachsene Schädlinge. Anwendung und Dosierung: 10 bis 20 ml pro Liter Wasser Gebrauchsanweisung: Vor Gebrauch gut schütteln. Bio Spinnmilben- & Schädlingsfrei wird in Wasser verdünnt und gleichmäßig auf die Pflanzen gesprüht. Optimale Wirkung, wenn die Pflanzen gründlich - auch die Blattunterseiten - tropfnass gespritzt werden. Anwendung bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen. Spritzungen bei Blattläusen, anderen saugenden Insekten und Spinnmilben frühestens nach 7 Tagen, bei Wollläusen und Schildlausarten nach 14 Tagen wiederholen. Max. Zahl der Anwendungen: Gemüse: 2, Zierpflanzen: 8. Bei Sonneneinstrahlung können nach der Anwendung Schäden an den Kulturpflanzen auftretet. Daher bevorzugt frühmorgens oder in den Abendstunden spritzen. Nie mehr Spritzbrühe ansetzen als gebraucht wird. Wartezeiten: im Freiland:3 Tage im Gewächshaus: 7 Tage Anwendungszeitraum: April - September Wirkstoffe: 4,59 g/l Pyrethrine, 825,3 g Rapsöl zugelassen in: Blumenkohl gegen blattfressende Käfer, Blattwespen, freifressende Schmetterlingsraupen (außer Wickler), Blattläuse im Freiland Frische Kräuter gegen saugende Insekten (außer Kalifornischer Blütenthrips) im Gewächshaus, Zimmer, Büroräume, Wintergärten und Freiland Frische Kräuter gegen freifressende Schmetterlingsraupen im Gewächshaus, Zimmer, Büroräume und Wintergärten Frische Kräuter gegen freifressende Schmetterlingsraupen (außer Wickler) im Freiland Grünkohl gegen Blattläuse, blattfressende Käfer, Blattwespen, freifressende Schmetterlingsraupen (außer Wickler) im Freiland Kartoffeln gegen Kartoffelkäfer im Freiland Kohlrabi gegen Blattläuse Kopfkohl (Rot-, Weiß, Spitz- und Wirsingkohl) gegen Blattläuse, blattfressende Käfer, Blattwespen, freifressende Schmetterlingsraupen (außer Wickler) im Freiland Kopfsalat gegen freifressende Schmetterlingsraupen (außer Wickler), Blattläuse (außer Grüne Salatblattlaus) im Gewächshaus Salate gegen freifressende Schmetterlingsraupen (außer Wickler), Blattläuse (außer Grüne Salatblattlaus) im Freiland Kirsche gegen freifressende Schmetterlingsraupen (außer Wickler), saugende Insekten im Freiland Tomate gegen Blattläuse und Spinnmilben im Gewächshaus Zierpflanzen gegen blattfressende Käfer, Blattwespen, freifressende Schmetterlingsraupen (außer Dickmaulrüßler, Wickler), Spinnmilben im Zimmer, Büro und Wintergarten Zierpflanzen gegen Weiße Fliege, Schildlausarten im Gewächshaus Zierpflanzen gegen saugende Insekten (außer Kalifornischer Blütenthrips), Schildlausarten im Zimmer, Büro und Balkonen Zierpflanzen gegen blattfressende Käfer, Blattwespen, freifressende Schmetterlingsraupen (außer Dickmaulrüßler, Wickler), saugende Insekten (außer Kalifornischer Blütenthrips) im Freiland Zierpflanzen gegen Weiße Fliege  im Zimmer, Büroräume und Balkone Zierpflanzen gegen saugende Insekten (außer Kalifornischer Blütenthrips), Spinnmilben und blattfressende Käfer, Blattwespen, Schmetterlingsraupen (außer Dickmaulrüßler, Wickler) im Gewächshaus B4: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft. Gefahrensymbol: umweltgefährlich Zul.-Nr.: 024780-72 Sicherheitshinweise: EUH401: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P391: Verschüttete Mengen aufnehmen. P501: Inhalt / Behälter einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen. P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen. P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Symbole in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nicht berufliche Anwender zulässig.
mehr anzeigen

 

18,11 €

(72,44 EUR / 1 l)

 

[inkl. MwSt./zzgl. Versand]
Lieferzeitraum: ganzjährig

Lieferbar


Beim Kauf von Pflanzenschutzmitteln beachten Sie bitte das IVA-Käuferinformationsblatt!
Sie finden es unter dem Link » Downloads.

nach oben