Artikel 21 von 58 in dieser Kategorie
Salatgurke-Tanja 1 .... 19 20 21 22 23 .... 58 Gr%C3%BCnkohl-Redbor-F1


Art.-Nr.: 490099MX

Grillkräuter-Saatgut-Set (6 Portionen)

Standort:
(sonnig)
Packungsinhalt: 6 Portionen
Lieferzeitraum:ganzjährig

6,19  [inkl. MwSt./zzgl. Versand]  |  Lieferbar Lieferstatus Lieferzeitraum: ganzjährig
In den
Warenkorb
Artikel merken
Menge:

Grillkräuter-Saatgut-Set (6 Portionen) -

Grillen wird erst perfekt mit den passenden Kräutern. Am besten frisch geerntet aus dem eigenen Garten.
Rosmarin
Geerntet werden während oder nach der Blüte an warmen bzw. sonnigen Tagen die Triebspitzen oder die Blüten. Das Erntegut wird getrocknet. Triebspitzen und ganze Zweige werden mitgekocht oder mitgebraten. Entwickelt ein starkes Aroma. Eignet sich für alle Fleischarten, aber auch für Fisch, Bohnen und Tomatensalat. In geringer Menge auch für Teeaufgüsse.
Rosmarin wächst besonders gut auf sandigen Lehmböden. Wächst im Jugendstadium sehr langsam. Bei Überwinterung zurückschneiden und gut abdecken.
Salbei Extrakta
Mehrjährig. Blätter und Triebspitzen, frisch oder getrocknet, sind sehr aromatisch, deshalb nicht zu viel verwenden. Zum Würzen von Fleischgerichten, Fisch, Salaten und Kräuterquark. Kann auch als Tee genossen werden. Salbei bevorzugt einen kalkhaltigen, durchlässigen Boden und benötigt viel Feuchtigkeit.
Schnittknoblauch
Schnittknoblauch ist ein sehr empfehlenswertes, aromatisches Würzkraut mit leichtem Knoblauchgeschmack. Die Blätter werden zum Würzen von Salaten und Quarkspeisen verwendet. Schnittknoblauch ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen.
Geschmacklich ist Schnittknoblauch eine Kreuzung aus Knoblauch und Schnittlauch. Die Kultur ähnelt dem Schnittlauch. Wenn man die Blätter nicht zu tief abschneidet, treiben sie nach jedem Schnitt wieder durch. Auch im Winter lässt sich Schnittknoblauch gut treiben.
Ansprüche: Der Boden sollte nährstoffreich und gleichmäßig feucht gehalten werden.
Thymian
Das Kraut hat ein durchdringendes Aroma und einen kräftigen Geschmack. Für Braten-, Geflügel-, Pilz- und Tomatengerichte, zu Hackbraten und als Wurstgewürz geeignet. Thymian hat eine langsame Jugendentwicklung. Das Kraut wird zur Blüte geerntet und getrocknet.
Er bevorzugt Lagen mit mittelfeuchten bis trockenem Klima und eine gute Kalkversorgung.
Dost/Oregano/Staudenmajoran
Mehrjährig. Beliebtes Pizzagewürz, scharf würzig. Nicht zur Hausschlachtung verwenden. Macht fette Speisen bekömmlicher und kann als Tee verwendet werden. Bevorzugt trockene, warme Lagen mit tiefgründigen Böden. Anbau ähnlich Majoran. Im 1. Jahr nur 1 Schnitt, ab 2. Standjahr 2-3 Schnitte möglich.
Estragon
Das Kraut wird frisch oder getrocknet als Gewürz verwendet, zu Salaten und Essiggemüse, Fleischgerichten, Würzen von Soßen und zum Gurkeneinlegen.
Estragon mag humusreichen, nahrhaften, feuchten Boden ohne Staunässe und einen sonnigen, warmen und geschützten Standort.






Zuletzt angesehene Artikel:


© N.L.Chrestensen Erfurter Samen- und Pflanzen­zucht GmbH 1999-2017 | D&G-Internet-Shop mit e-Business Technologie der WEBSALE AG | Aktualisiert am 24.11.2017
Ladegrafik

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.




Schließen
Ladegrafik

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.




Schließen

Der Artikel konnte leider nicht auf die Merkliste gesetzt werden. Bitte versuchen Sie es erneut.




Schließen

Der Artikel wurde auf die Merkliste gesetzt.




SchließenZur Merkliste